IAZ_Roethis_Taschen

Ausbildung für Kreative

kreativhandwerk2_stickarbeit

Ausbildung für Kreative

IAZ_Näharbeiten_Alle

Ausbildung für Kreative

Ideenreichtum und handwerkliche Fähigkeiten

Im IAZ Röthis werden von den Jugendlichen im Ausbildungsbereich „Näherei & Kreativhandwerk“ kunsthandwerkliche Verkaufsprodukte, die sich nach der jeweiligen Jahreszeit richten, angefertigt. Beispiele für Verkaufsprodukte sind zum Besipiel Weihnachts-, Trau- und Glückwunschkarten, Modeschmuck, Wohlfühlprodukte oder gefilzte Seifen. Zudem werden Taschen und Polster genäht sowie Näharbeiten für unterschiedliche Firmen ausgeführt. Auch Konfektionierungsarbeiten werden in diesem Bereich abgewickelt.

Zu den verwendeten Materialien gehören verschiedene Textilien, Filz, Leder, Papier, Karton, Naturmaterialien, Schmucksteine, Glas, Ton und einiges mehr. 

Die angefertigten Produkte werden unter anderem im » Brockenhaus Sulz, im » Hotel Viktor und im » lebens.Art-Geschäft in Dornbirn verkauft.

Duale Ausbildung in zwei Formen

Jugendliche mit Beeinträchtigungen erhalten im Berufsfeld „Näherei & Kreativhandwerk" eine berufspraktische Ausbildung sowie berufsbegleitenden Unterricht in der zuständigen Landesberufsschule. Zudem werden sie während ihrer Ausbildung sozialpädagogisch begleitet.

Angeboten werden zwei Ausbildungsformen:

  • Anlehre in Anlehnung an das Berufsausbildungsgesetz (BAG):
    Ausbildungsvertrag mit dem IAZ, berufsbegleitender Unterricht und Abschluss mit Zertifikat zur qualifizierten Helferin bzw. zum qualifizierten Helfer.
    Dauer: 2 Jahre

  • Teilqualifikation (BAG § 8 b):
    Ausbildungsvertrag mit der Wirtschaftskammer, Unterricht und Abschlussbrüfung an der zuständigen Landesberufsschule (beinhaltet nur bestimmte Bereicher der regulären Ausbildung). In Anlehnung an den Lehrberuf „Bekleidungsgestaltung“ wird hier auch das Modul „Wäschewarenerzeugung“ unterrichtet.
    Dauer: 3 Jahre